Was verdient ein Betriebswirt? - Betriebswirt Gehalt

4
 m

Was verdient ein Betriebswirt? - Betriebswirt Gehalt


Was verdient ein Betriebswirt? Diese Frage wollen wir im Rahmen dieses Blogartikels beantworten.


Betriebswirte gehören in Deutschland zu den Gutverdienenden und können aufgrund Ihrer großen Fachkenntnis und vielfältigen Einsatzmöglichkeiten mit guten Gehältern rechnen. 


So verdienen staatlich geprüfte Betriebswirte in Deutschland durchschnittlich 41.000€ Brutto Jahresgehalt.


Das Betriebswirt-Gehalt ist jedoch auch abhängig von verschiedenen Einflussfaktoren wie zum Beispiel dem Standort und der Größe des Unternehmens, der Erfahrung und Fachkenntnis die ein Mitarbeiter mitbringt sowie der Verantwortungsbereich und die Aufgaben.


Einflussfaktoren auf das Betriebswirt-Gehalt:



  • Standort und Größe des Unternehmens
  • Verantwortungsbereich und Aufgaben
  • Vorhandene Expertise und Zusatzqualifikationen
  • Geschlecht und Alter



Standort und Größe des Unternehmens:


Der Standort eines Unternehmens kann ein wichtiger Faktor auf die Gehaltsstruktur und somit auch auf das Gehalt sein. So gibt es zum einen ein Gehaltsgefälle zwischen den neuen und alten Bundesländern. Jedoch bieten auch die neuen Bundesländer gute Gehaltsaussichten für Betriebswirte. Besonders die wirtschaftlich starken Regionen rund um Berlin und Leipzig bieten bessere Gehaltsaussichten als ländliche Regionen.

In den alten Bundesländern sind besonders Großstädte wie Stuttgart, München und Frankfurt attraktive Standorte für Betriebswirte.


Auch die Größe des Unternehmens spielt eine erhebliche Rolle bei der Höhe des Verdienstes. Dabei lässt sich im Allgemeinen folgende Faustregel aufstellen: Desto größer das Unternehmen, umso höher das zu erwartende Gehalt. 

Jedoch sollten Kleine und Mittelständische Unternehmen nicht kategorisch aufgrund des Gehaltsunterschieds ausgeschlossen werden da es auch hier immer wieder Ausnahmen nach oben gibt.


Verantwortungsbereich und Aufgaben:

 

Auch der Verantwortungsbereich und die Aufgaben in einem Unternehmen haben großen Einfluss auf das Betriebswirt-Gehalt. Hier versprechen besonders Stellen im Finance-, Controlling-, und Marketingbereich überdurchschnittliche Gehälter. 

Darüber hinaus ist die zu übernehmende Verantwortung im Unternehmen ein wichtiger Faktor für die Gehaltsgestaltung. Umso mehr Verantwortung Sie übernehmen, desto größer ist auch das Gehalt mit dem Sie rechnen können. So lassen sich für bestimmte Stellen gelegentlich zusätzlich zum Grundgehalt auch noch variable erfolgsbasierte Vergütungen mit dem Arbeitgeber verhandeln.


Vorhandene Expertise und Zusatzqualifikationen:


Auch Vor- und Fachwissen können wertvolle Faktoren im Rahmen Ihrer Gehaltsverhandlung sein. Besonders Branchen-Expertise oder fachliches Wissen sind für Arbeitgeber attraktive Merkmale bei Bewerbungen. Auch schulische Abschlüsse oder fachliche Weiterbildungen wie ein abgeschlossenes Studium oder eine abgeschlossene Weiter- oder Fortbildung könne Ihre Gehaltschancen noch weiter verbessern. Darüber hinaus könne Auslandaufenthalte und Sprachkenntnisse Ihren Wert als Betriebswirt auf dem Arbeitsmarkt steigern.


Geschlecht und Alter:


Leider zeigt sich auch bei Betriebswirten nach wie vor ein Gehaltsgefälle zwischen den Geschlechtern. Dieses Gefälle nimmt zwar immer weiter ab aber bedeutet im Bezug auf das Gehalt aktuell noch immer eine Besserstellung der männlichen Mitarbeiter.

Das Alter ist ein weiterer Einflussfaktor auf das Gehalt als Betriebswirt. Da das Alter eines Mitarbeiters oft mit Erfahrung verbunden wird lasen sich von Erfahrenen Betriebswirten oft Top-Gehälter aufwärts von 60.000€ pro Jahr (circa 5.000€ pro Monat) erzielen.



Betriebswirt Einstiegsgehalt: 


Wie hoch ist das Einstiegsgehalt als geprüfter Betriebswirt? 


Aktuell können Betriebswirt-Absolventen in Deutschland mit einem Gehalt von ca. 39.000€ Brutto rechnen. 


Besonders die fachübergreifende Ausbildung und das Fachwissen verhelfen Betriebswirten zu überdurchschnittlichen Gehältern. Auch diese Zahl ist abhängig von den oben genannten Faktoren und kann variieren.