Wie hoch ist ein Fluglotse Gehalt?

8
 m

Mit dem Gehalt als Fluglotse hoch hinaus?

 

Der Bedarf an Fluglotsen ist in Deutschland so hoch wie noch nie! Jedoch werden durchschnittlich nur 5% der Bewerber genommen. Liegt dies an der hohen Verantwortung? Wir klären die Fragen der angehenden Fluglotsen.

 

Jährlich sind es um die 5000 junge Leute, welche sich für den Berufszweig des Fluglotsen interessieren. Sie begehren somit einen der gefragtesten Ausbildungsplätze bei der DFS Deutsche Flugsicherung GmBH

 

Zu berücksichtigen ist, dass die potentiellen Auszubildenden hierbei Gespräche mit Psychologen zu durchlaufen haben. Wie anspruchsvoll dieser Berufszweig ist wird an der Quote der erfolgreichen Annahmen ersichtlich. Im Jahr 2020 wurden von den 5000 Bewerbern um die 120 für die Ausbildung zugelassen.

 

Aber ist das Ganze denn die Mühe wert? Wie sieht es am Ende des Monats mit dem Gehalt des Fluglotsen aus? 

Das Thema Gehalt eines Fluglotsen während der Ausbildung

Man hat die verantwortungsvolle Aufgabe den Luftverkehr im deutschen Luftraum zu sichern, ordnungsgemäß, flüssig sowie ökonomisch zu lenken. Diese Tätigkeit soll natürlich auch belohnt werden! Die Verantwortung für die Fluggäste trägt der Fluglotse genauso wie der Pilot der Maschine.


Eine ausgewogene Work-Life Balance ist von großer Wichtigkeit. Fluglotsen müssen topffit sein, um so mögliche Katastrophen abzuwenden, die viele Menschenleben kosten könnte. 


Aber bevor das Geld auf das Konto überwiesen wird muss man einige Kriterien erfüllen. So zum Beispiel den erfolgreichen Abschluss des Abiturs und die Bereitschaft im Schichtdienst zu arbeiten.

Wenn man daran einen Haken machen kann, wird man erkennen, dass die Ausbildung zum Fluglotse unangefochten den ersten Platz in Bezug auf die Gehälter während der Ausbildung inne hat. 

Ein Fluglotse Gehalt beläuft sich binnen der zwei bis drei jährigen Ausbildung auf 1150 Euro brutto bis hin zu 5900 Euro brutto im Monat. Bei diesen Gehälter muss dir jedoch klar sein, dass du auch Nachtschichten zu erfüllen hast und an Sonn- und Feiertagen deiner verantwortungsvollen Tätigkeit uneingeschränkt nachzugehen hast. 


Fluglotse gehört zu den am besten bezahlten Ausbildungsberufen. Vor allem im Bereich der Logistik, des Verkehrs und des Flughafens. 


Der Ausbildungsplatz zum Fluglotsen ist im öffentlichen Dienst anzusiedeln. Damit ist garantiert, dass das Gehalt auf der Basis eines Tarifvertrages abgewickelt wird. 

Mit Tarifbindung sind Gehälter oft besser als ohne. 

 

Wie sieht ein Fluglotse Gehalt nach der Ausbildung aus?

 

Ein exponentieller Anstieg deines Gehalts ist zu verzeichnen, sobald du die Ausbildung erfolgreich beendet hast und in den Beruf startest. Zu Berücksichtigen ist, dass das Fluglotse Gehalt an das Flugverkehrsaufkommen gekoppelt ist. 

Falls du deinem Beruf im Tower in Frankfurt am Main nachgeht ins ein höherer Verdienst zu verzeichnen als für ein und die selbe Tätigkeit in Saarbrücken.

Es lässt sich folglich festhalten, dass auch in diesem Berufsfeld die Wahl des Standortes Einfluss auf die monatliche Auszahlung nimmt.



Zum Einstieg winken mindestens 7000€ brutto pro Monat. Dieses lässt sich mittels Qualifikationen, Arbeitszeiten und Schichten aber bis hin zu 9750€ brutto im Monat beeinflussen. 

Durch die generierte Berufserfahrung im Laufe der Zeit ist der Bruttoverdienst mit 10.000€ pro Monat realisierbar. Somit gehört diese Berufsgruppe in Deutschland zu den Besserverdienern und ist zudem noch äußerst spannend.

Ähnlich ist das durchschnittliche Gehalt eines Fluglotsen zu dem eines Piloten. Beide Berufsgruppen gehören zu den bestbezahlten in Deutschland. Wenn man aber genau hinschaut erkennt man immer wieder, dass das Fluglotsen Gehalt, das eines Piloten übersteigt. 


Das ist bei alle dem noch nicht die Spitze des Fahnenmast. Wenn man das Ganze in Zahlen erneut darstellen möchte, lässt sich festhalten, dass zum Berufseinstieg ein Gehalt zwischen 85.000 und 117.000€ zu erwarten ist.


Fluglotsen können ihre Karriereperspektiven erweitern durch Führungsverantwortung. Außerdem können sie sich als Ausbilder betätigen und sich somit um die Ausbildung und das Training der Nachwuchskräfte kümmern.


Durch Karrieresprünge hin zum sogenannten Supervisor darf man mit einem jährlichen Bruttoverdienst von 130.000€ rechnen. Was man als Fluglotse aber noch extra vergütet bekommt sind die Nachtzuschläge und die Ausgleichszahlungen für die Tätigkeit an Sonn- und Feiertagen. Hier kann man erneut mit bis zu 1000€ netto im Monat rechnen. 

Das Fluglotse Gehalt in der Spitze kann sich auf bis zu 350.000€ im Jahr belaufen. Das durchschnittliche Jahresgehalt eines Fluglotsen in Deutschland pendelt sich bei circa 116.000€ ein, unter der Voraussetzung, dass jegliche Bezüge mit einkalkuliert wurden. 

Abschliessend lässt sich untermauern, dass das Fluglotse Gehalt zu den höchsten Gehältern in Deutschland zählt. Somit lohnt sich die herausfordernde Ausbildung.

Gender Erklärung:


Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird in diesem Blog Artikels die Sprachform des generischen Maskulinums angewendet. Es wird an dieser Stelle darauf hingewiesen, dass die ausschließliche Verwendung der männlichen Form geschlechtsunabhängig verstanden werden soll.